Meine eigene kleine Welt

Über

Hallo, ich bin Neele, 15 Jahre alt und schreibe hier über alles was mich so interessiert und in mir vorgeht.

 

Alter: 15
aus: 000000 Erde
 


Mehr über mich...

In der Woche...:
Sitze ich die Schulzeit ab

Ich glaube...:
An die Realität

Ich liebe...:
Meine Freunde und teile meiner Familie



Werbung




Blog

Maschine statt mensch

Letztens musste ich mich mit mir selbst befassen, ich musste schwächen und stärken zeigen. Ich musste eine Art Autobiographie schreiben.

Während ich das getan hab sind mir einige Dinge aufgefallen.

Jeder von uns kann sofort 5 Sachen aufzählen die er an sich selbst nicht leiden kann oder sogar hasst, doch kaum einem fallen sofort 5 Dinge ein die er an sich selbst liebt.

Genauso geht es auch mir, ich könnte hier alles aufzählen was ich nicht mag und die Liste währe ewig lang, doch mir fällt keine Sache ein die ich an mir selbst mag. Davon mal ab das die Medien einen enormen Druck auf uns alle ausüben perfekt zu sein machen die heutigen Anforderungen an einen auch nichts besser. Man muss natürlich den Perfekten, durchtrainierten, schlanken Körper haben, gleichzeitig muss man immer top aufgestyled sein. Immer das perfekte Outfit darf natürlich auch nicht fehlen. Nebenbei muss man sich auch noch perfekt ernähren, schlau sein… diese Liste könnte auch ewig lang sein.

Was aber ist, wenn ich nicht den perfekten body hab? Aber warte mal, was ist überhaupt ein perfekter Körper?

Genau, ein abgemagerter Körper aus Haut und Knochen. FALSCH, es gibt nur eine Art von perfektem Körper und der ist: GESUND. Solange du gesund bist ist dein Körper perfekt. Wenn du abnehmen willst, tu es nur für dich. Wenn du zunehmen willst, tu es nur für dich. Wenn du trainieren willst, tu es nur für dich!

Ich selber habe immer wieder Probleme mich, meinen Körper und mein Aussehen so zu akzeptieren wie ich bin, wieso das so ist?

Weil einem heute vermittelt wird das man nicht mehr Mensch sein darf sondern Roboter.

1 Kommentar 12.8.17 20:57, kommentieren

Mir geht es gut, danke. ( Wieso ich das sage obwohl es nicht so ist)

Ich bin einer dieser Menschen, ich bin schüchtern.

Ich bin in der Lage mit neuen, mir fremden Menschen zu reden und co, doch in großen Gruppen gehe ich total unter.

Wieso das so ist? keine Ahnung, ich schätze mal das líegt an all den dingen die ich hier zuvor so geschrieben habe.

Vorurteile,Klischees und Ideale die eingehalten werden müssen, eingebildete und oberflächliche Menschen. 

Hiermit will ich niemanden beleidigen, doch ich denke niemand kann mir sagen das meine Generation nicht extrem oberflächlich ist. 

Ich rede eigentlich mit niemandem darüber, wie es mir geht, wie ich mich fühle und co. Ich setze immer ein Lächeln auf und spiele den Charakter den alle sehen wollen.

Wieso das so ist? weiß ich genau, es interessiert sowieso keinen. Alle sind mit sich selbst beschäftig und damit noch beliebter zu werden. 

Niemand fragt dich wie es dir geht um zu hören das es dir schlecht geht, das wäre dann ja Arbeit. 

1 Kommentar 22.6.17 19:19, kommentieren